Starrflex Leiterplatten

Dreidimensionale Montagemöglichkeiten, optimale Raumausnutzung und sichere Verbindungstechnik sorgen für höchste Systemzuverlässigkeit. So ist der Gestaltungsspielraum hinsichtlich Bauteilgeometrie, Thermomanagement, Impedanz und Abschirmung praktisch grenzenlos.

Fertigungsmöglichkeiten

Bei Andus Electronic bieten wir Ihnen qualitativ Hochwertige Leiterplatten und Service aus einer Hand an. Sie können uns Ihre Daten schicken und erhalten direkt ein unverbindliches Angebot! Durch unsere über 50-Jährige Erfahrung in der Leiterplattenherstellung in Deutschland, ist es uns möglich auf alle Kundenwünsche einzugehen.
Die Tabelle zeigt Ihnen eine Auswahl an Möglichkeiten mit den verschiedenen Materialien, Technologien und Toleranzen die wir bereitstellen. Natürlich gehen wir immer auf Ihre speziellen Wünsche ein, kontaktieren Sie uns einfach!

Maximale Maße
470x575mm
Lagenanzahl
1 - 40 Lagen
Mengen
Prototypen bis Serien
Toleranzen
+/- 0.1mm
Minimaler Bohrdurchmesser
0,1mm
Kupferdicke
9µm - 3mm
Terminoption
3 - 15 Arbeitstage
Oberflächen
Chem. Ni/Au , HAL bleifrei , HAL SnPb, Chem. Silber , Galvanisch Ni/Au
Eine vollständige Liste unserer Starr- und Semiflex Leiterplattenherstellungsmöglichkeiten können Sie unserem Leistungsspektrum entnehmen

Einsatzmöglichkeiten

Semiflexible Leiterplatten bestehen aus unterschiedlich dickem FR4 Material für den starren und semiflexiblen Bereich. Unter Kostengesichtspunkten sind sie gegenüber der reinen Starrflex-Technologie deutlich günstiger, benötigen jedoch größere Biegeradien.

 

Projekte bei denen wir unsere Kunden in den letzten 50 Jahren unterstützen durften waren Beispielsweise:

  • Herzschrittmacher in Chip-On-Board-Technik mit geeignetem Material
  • Miniaturisierter Weltraum-Optik mit Kamera-Chip in COB-Technik
  • Hochwertige optische Messtechnik mit impedanzkritischen Leiter auf asymmetrischen Flexlagen

Qualitätssicherung

Bei ANDUS Electronic erhalten Sie Leiterplatten in bester Industriequalität natürlich direkt vom Leiterplatten-Hersteller.

ANDUS fertigt alle Leiterplatten nach den Abnahmekriterien der Norm IPC-A-600 standardmäßig in der

IPC Klasse 2  =  Elektronik mit erhöhten Zuverlässigkeitsanforderungen
Für Anwendungen in der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt, der Militärtechnik oder ähnlichen Branchen mit lebenswichtigen oder sicherheitsrelevanten
elektronischen Baugruppen fertigen wir auch gemäß der

IPC Klasse 3  =  Elektronik mit hohen Anforderungen an die Zuverlässigkeit, z. B. sicherheitsrelevante
Systeme, auch unter harschen Umgebungsbedingungen

Dazu führen wir folgende Tests durch:

–  Lötbarkeit
  Wärmestress (Lötschocktest)
  Temperaturwechselbelastung
  Delaminationstest
  Klimatische Beständigkeit/E-Korrosion
–  Ionische Kontaminierung
–  IPC-Teststreifen

Wir bieten ihnen gerne auch weitere Maßnahmen zur Qualitätssicherung auf Anfrage an, dazu zählen:

–  E-Test bis 500V
 –  Schliffanalysen
  Fehlergutachten