Heizfolien

Die ideale Lösung mit großer Gestaltungsfreiheit für individuelle Designs und Heizzonen

Allgemeines

Vorteile von Heizfolien

Heizfolien sind flexible Leiterfolien, die elektrisch erzeugte Wärme abgeben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizmatten mit diskreten Heizdrähten bieten smarte Heizfolien folgende Vorteile:

Technische Informationen

Wie funktionieren Heizfolien?

Heizfolien nutzen die Wärme, die sich aufgrund der elektrischen Verlustleistung P in einem Strom durchflossenen Leiter entwickelt. Diese ist quadratisch proportional zum elektrischen Strom I und proportional zum elektrischen Widerstand des Heizleiters R. Der Widerstand ergibt sich für gerade Leiter als Produkt aus dem spezifischen Widerstand des Heizleitermaterials rho, der Länge l, geteilt durch die Leiterbreite w und -höhe h.

 

Die entstandene Wärme überträgt sich in der Folge auf den zu heizenden Körper. Der Wärmestrom erfolgt ausgehend vom Heizleiter zunächst innerhalb der Heizfolie durch das Trägermaterial, bevor sie weitergeleitet oder an die Luft abgegeben wird . Man unterscheidet die Wärmeleitung direkt zu angrenzenden Materialien und speziell von Wärmespreizung, wenn die Wärmeleitung in einer Ebene erfolgt. Beim
Wärmeübertrag an die Luft und andere Fluide spricht man dagegen von Wärmeübergang.

 

Die Leistungsdichte, die mit dem Heizer erreicht werden kann, ist abhängig davon, wie hoch der Wärmestrom sein kann und wie er sich aufteilt. Mit Aufbau und Design des Heizers sowie mit der Wahl der Interface-Materialien zwischen Heizfolie und zu heizendem Körper entscheidet der Entwickler über die zulässige elektrische Leistung je Flächeneinheit.

Anwendungsbereiche

Prozessoptimierung

Unsere Heizfolien werden in zahlreichen Industrieprozessen eingesetzt, um die Konsistenz und Qualität von Produkten sicherzustellen. Die präzise Regelung der Temperatur ermöglicht eine optimale Reaktionsgeschwindigkeit und Produktionsausbeute.

Umweltkontrolle

Für Anwendungen, bei denen Umgebungsbedingungen genau gesteuert werden müssen, bieten unsere Heizfolien die ideale Lösung. Ob Schutz vor Betauung, Vereisung oder Kondensation – unsere Technologie gewährleistet eine zuverlässige und präzise Wärmeregulierung.

Industrielle Ausrüstung

Von Ringheizungen bis hin zu Kameraheizungen – unsere Heizfolien sind in verschiedensten industriellen Ausrüstungen integriert. Sie gewährleisten nicht nur die optimale Leistung dieser Geräte, sondern verlängern auch ihre Lebensdauer und Zuverlässigkeit.

Energiesparende Lösungen

Unsere Heizfolien bieten eine einzigartige Möglichkeit zur Energieeinsparung. Dank ihrer selbstregulierenden Eigenschaften passen sie ihren Widerstand automatisch an, um konstante Temperaturen aufrechtzuerhalten. Dadurch wird Energie effizient genutzt und Überhitzung vermieden.

Elektronik und Sensorik

Unsere Heizfolien spielen eine entscheidende Rolle in der Elektronik- und Sensorikindustrie. Sie gewährleisten die Betriebsbereitschaft von Geräten und sorgen dafür, dass empfindliche Komponenten auch unter extremen Bedingungen effizient funktionieren.

Medizintechnik

In der Medizintechnik werden unsere Heizfolien für verschiedenste Anwendungen eingesetzt, darunter Blutwärmung, medizinische Bildgebung und Inkubation. Präzise Temperaturregelung ist hier von größter Bedeutung.

Spezifikationen

Maße
bis 470x575mm
Stärke
0,12 mm (Polyimid), 0,77 mm (Polysiloxan)
Leistungsdichte
bis 100W/cm²
Widerstand
0,1 … 25 Ohm/cm²
Temperaturbereiche
(Richtwerte, material­abhängig):
bis 105°C, bis 130 … 150°C, bis 275°C

Unser Angebot für Sie

Bei Detailplanungen steht ANDUS mit Simulationen, Auslegungsempfehlungen und Layout-Service gerne zur Verfügung.

Unsere Heizfolien bieten eine breite Palette von Optionen, um den spezifischen Anforderungen verschiedenster Branchen gerecht zu werden. Von der Direktheizung bis hin zur Thermofolie – wir entwickeln innovative Lösungen, die Wärme präzise regulieren, Energie sparen und die Leistung Ihrer Prozesse und Geräte optimieren. Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um mehr über unsere wegweisende Technologie und maßgeschneiderten Lösungen zu erfahren.

Service

Zusätzliche Features

Anwendungsbeispiel

Aufgabe der Heizfolie im Bohrkopf:

Der Bohrkopf ist an der Innen Wand mit Heizfolien ausgestattet. 

Um die Sensoren in ihre Zieltiefen zu bringen, wofür eine Maulwurfsspitzentiefe zwischen 3 und 5 m erforderlich ist , würde HP 3 einen kleinen Penetrator mit einer Länge von 40 cm und einem Durchmesser von 2,7 cm verwenden, der den Spitznamen „Maulwurf“ trägt. Der Penetrator sollte ein mit Temperatursensoren ausgestattetes Flachkabel in den Untergrund ziehen, um den Temperaturgradienten zu messen. Der Maulwurf war außerdem mit in seinen Rumpf integrierten Widerstandsfolien-Temperatursensoren ausgestattet, die aktiv mit einer bekannten konstanten Leistung erhitzt werden konnten. Durch die Messung des Temperaturanstiegs über die Zeit konnte aus den Daten die Wärmeleitfähigkeit berechnet werden ( Spohn et al., 2018 , Grott et al., 2019 , Grott et al., 2021).). Mit den Sensoren am Maulwurf und am Halteseil war geplant, ein Wärmeleitfähigkeitsprofil bis zu  m Tiefe mit einer Auflösung von 50 cm sowie ein Temperaturprofil und dessen Variation über ein Marsjahr zu messen. Zur Ergänzung der Daten wurde das Paket mit einem Radiometer zur Messung der Oberflächenhelligkeitstemperatur ergänzt .

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: CC-BY Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Webinar: Flex-Starrflex

 

Unser Technologieleiter, Herr Dr. Lehnberger, wird Ihnen am 11. und 13.06. wertvolle Einblicke in die Welt der Flex- & Starrflex-Leiterplatten geben.